Mirjam Sögner

Speaking Volumes

Mirjam Sögner erzählt von Landschaften, die sich verändern, und von der Rolle des Menschen in diesem geologischen Gefüge. Drei Performer_innen begegnen Gebirgen aus Schaum, Steinen und Plastikfolien, sie hinterlassen Spuren in der Masse und passen sich deren Relief an. Ein Abend, der mit poetischen Geschichten der Erdzeit experimentiert und das Nicht-Menschliche im Theaterraum zu Wort kommen lässt.

 

JUNI 15 | 18.30 UHR | TANZSCOUT-EINFÜHRUNG | LEITUNG Angela Deutsch



Mirjam Sögner studierte zeitgenössischen Tanz, Künstlerische Forschung und Choreografie am Konservatorium Wien und an der ArtEZ Kunsthochschule in Arnhem.



Künstlerische Leitung, ChoreograFie, Performance Mirjam Sögner Performance, künstlerische Mitarbeit Ana Laura Lozza, Luan de Lima da Silva Licht, Bühne Martin Beeretz Sound Design Sam Hertz Dramaturgie Maja Zimmermann Produktion, Pressearbeit Jana Lüthje (M.i.C.A. - Movement in Contemporary Art) ChoreograFische Assistenz Renae Shadler MOVEMENT COACH Angela Schubot Kostüm Mirjam Sögner

 

Eine Produktion von Mirjam Sögner in Koproduktion mit brut Wien und SOPHIENSÆLE. Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, der Kulturabteilung der Stadt Wien und dem österreichischen Bundeskanzleramt. Mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin. Medienpartner: taz. die tageszeitung



Foto © Georg Meyer

Tanz


Aufführungen

2019
juni
13 14 15 16 
20:00 UHR


ORT
Hochzeitssaal


TICKETS
15/10 EURO


Auf Englisch - In English















sophiensaele sophiensaele