Björn Pätz / Sandra Umathum

Dirty Debüt

#2 Clean

Bühne frei für schmutzige Stücke: Zum zweiten Mal präsentiert Dirty Debüt vier unfertige Performances von Künstler_innen, die noch unter dem Radar der meisten Berliner Häuser und Besucher_innen fliegen – egal ob Performance-Theater, Body Art oder Annäherung an Tanz und Bildende Kunst. Im Anschluss gibt es zum gemeinsamen Essen ein moderiertes Feedback-Gespräch mit Beteiligten und Publikum. Das Thema im September ist: Clean.

 

Die Jury hat sich dieses Mal für folgende Arbeiten entschieden:

 

Allison Wiltshire, Genevieve Giuffre - The DisPossession

Paweł Świerczek - Of Coal and Rainbow

Bárbara Hang, Ana Laura Lozza - Consumation

Jupiter Brown – bathwater


http://www.dirtydebuet.de/

 

>> OPEN CALL FÜR DIRTY DEBÜT #3 SNICKERS <<



KONZEPT, KÜNSTLERISCHE LEITUNG Björn Pätz, Sandra Umathum DRAMATURGIE Joshua Wicke JURY Joy Kristin Kalu, Björn Pätz, Sandra Umathum, Joshua Wicke AUTOR_INNEN Lea Langenfelder, Max Wallenhorst VIDEODOKUMENTATION Diethild Meier FOTOGRAFIE Anna Agliardi FEEDBACK-MODERATION BEI DIRTY DEBÜT #2 Florian Feigl TECHNIK Emese Csornai PRODUKTION björn & björn

 

Eine Produktion von björn & björn in Koproduktion mit SOPHIENSÆLE. Gefördert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds. Medienpartner: taz.die tageszeitung.



  

Grafik © Jan Grygoriew

Showing


DATES

2018
September
28 
19:00


Location
Kantine


TICKETS
15/10 EURO



Suitable for English Speakers















sophiensaele sophiensaele