Vanessa Stern

What's so funny about me?

Weibliches Komikhandwerk im ehemaligen Berliner Handwerkerverein

In der Tradition des Berliner Handwerkvereins, der die Sophiensæle ja einst als Arbeiterbildungsverein gegründet hat, übernimmt Vanessa Stern, Gründerin des Krisenzentrums für weibliche Komik, die Verantwortung für die fachlich-komische Weiterbildung von Komikgesellinnen, denen es hierzulande immer noch an Sichtbarkeit mangelt. Es finden regelmäßige Vorbereitungen auf eine Komikmeisterinnen-Prüfung statt, aber zugleich wird auch „geselliges Zusammensein“ einer neuen Zunft von revolutionären Komikarbeiterinnen ermöglicht, die Berlin und die Welt noch nicht gesehen hat. Bei den 2 x 3,5-stündigen Bildungsversammlungen am 19. und 20. Mai geht es darum, neue Komikgesellinnen zu rekrutieren und/oder jeder einzelnen die Möglichkeit zu geben, mit Meisterinnenhilfe nach komischem Material im eigenen Leben und in der eigenen Person zu suchen.



VANESSA STERN, Schauspielerin, Gründerin des „Krisenzentrums für weibliche Komik“, arbeitet seit 2011 kontinuierlich im Rahmen ihres Projekts Heulen kann jede – weibliche Komik in der Krise an den Sophiensælen. Im April 2018 hatte ihr HKF-gefördertes Stück Die Umschülerinnen oder Die Komödie der unbegabten Kinder Premiere. Regelmäßig produziert sie Folgen ihres großen Komiklabor-Showformats La dernière crise – Frauen am Rande der Komik im Festsaal der Sophiensæle.

 

heulenkannjede.de



LEITUNG Vanessa Stern



Foto © Dietmar Schmidt

Workshop


Aufführungen

2018
mai
19 20 
17:30-21:00 UHR


ORT
213




Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele