Ultraschall 2011

Porträt stock11

?Kollektive erobern die Kunstwelt? stellte das Kunstmagazin ?Monopol? fest. Und das gilt auch für die Musik. stock11 ? das sind 11 KomponistInnen und InterpretInnen, die sich zu einem Netzwerk zusammengeschlossen haben, ohne deshalb ihre jeweilige Individualität aufzugeben. Ein Modell für ökonomisch prekäre und ideologisch unübersichtliche Zeiten? Ultraschall widmet stock11 einen langen Abend mit doppelter Perspektive. Am Beginn die Innensicht: ein Selbstporträt mit allen elf Mitgliedern. Und anschließend: die Interpretation einiger Werke der stock11-KomponistInnen durch ein befreundetes Ensemble. Dazu Installationen, weitere Live-Performances und Überraschungs-Acts.

Teil 1

Michael Maierhof
splitting 13 für Alt-Saxofon mit schwingendem System und Zuspielung (2010)

Maximilian Marcoll
Compound No 5a für Schlagzeug und Elektronik (2010)
Uraufführung

Christoph Ogiermann
YOTTA / NYQUIST / GODZILLA / und HÄH?
MonoRhythmica für zwei Spieler an Tasten, Violine und Tröte nebst MIDI- und 6-Kanal-Zuspiel (2008)

Uwe Rasch
Adieu den Adieus.
Ein musikalisches Triptychon als Konzept für (Hammond-)Orgel, Rhönradfahrer und Keulenschwinger (1999)

Martin Schüttler
schöner leben 1 (music for K.C.) für Countertenor mit E-Piano, Megaphon, Verstärkungen, Zuspielungen, Maske & Pistole (2008)

Hannes Seidl
Box für Countertenor, Viola, Geräuschemacher und Elektronik (2008)

Jennifer Walshe
Neuer Film mit Live-Aktionen aller stock11-Mitglieder (2010)


Teil 2

Martin Schüttler
Gier für Oboe, Klavier, Schlagzeug, Kontrabass und Live-Elektronik (2007/08)

Maximilian Marcoll
Compound No 4 für Violine, Viola, zwei Spieler an Alltagsgegenständen, Schlagzeug und Elektronik (2010)
Uraufführung

Jennifer Walshe
i: same person / ii: not the same person für Stimme, Psalterium, Elektronik und variable Instrumentation (2007)

Uwe Rasch
drift für Flöte, Oboe, Klarinette, Klavier, Schlagzeug, Zuspiel und Video (2002)

Christoph Ogiermann
wRuKi 3 wenn Rauschen unsere Konsonanz ist, dargestellt durch Saxophon, Tasten und Percussion nebst deren verzögerter elektronischer Wiedergabe durch 5 Lautsprecher (2010)



ab 23 Uhr
Party 75 Jahre stock11
Mit stock11 und DJ Robert Etzold (Hasenschaukel HH)


stock11:
Sebastian Berweck, Klavier, Keyboards, Geräuschemacher
Daniel Gloger, Countertenor
Mark Kysela, Saxophon
Michael Maierhof, Komposition
Maximilian Marcoll, Komposition, Schlagzeug
Christoph Ogiermann, Komposition, Stimme, Geige, Tröte, Zeug
Uwe Rasch, Komposition
Jessica Rona, Viola
Martin Schüttler, Komposition, Performance, Live-Elektronik
Hannes Seidl, Komposition
Jennifer Walshe, Komposition, Stimme

www.stock11.de

Teil 2 mit ensemble mosaik:
Bettina Junge: Flöte
Simon Strasser: Oboe
Christian Vogel: Klarinette
Chatschatur Kanajan: Violine
Karen Lorenz: Viola
Mathis Mayr: Violoncello
N.N.: Kontrabass
Ernst Surberg: Klavier
Roland Neffe: Schlagzeug
Jennifer Walshe: Stimme, Psalterium (als Gast)
Daniel Plewe: Klangregie
N.N., Leitung

Ultraschall ? Das Festival für neue Musik, veranstaltet von Deutschlandradio Kultur und rbb Kulturradio.

www.dradio.de/ultraschall
www.kulturradio.de/ultraschall

Foto © stock11

Aufführungen

januar 2011
27 
19:00 UHR


ORT
Festsaal
















sophiensaele sophiensaele