Vanessa Stern

La Dernière Crise

Frauen am Rande der Komik

ABENDSHOW ÜBER DAS KOMISCHE UND KAPITALE WEIBLICHER KRISEN

 

Wir schreiben das Jahr 14 nach wie vor Christa. Die Bühnen des Komischen sind von den Männern besetzt. Alle Bühnen? Oh nein! In einem kleinen Dorf mit Namen Berlin steht eine Bühne, auf der ausschließlich Frauen mit Witzigkeit um sich sprühen. Sie haben dafür ihre eigene Technik entwickelt: ein Strauß bunter Krisenthemen in Kooperation mit Ego und Umgebung. Angefeuert werden sie von der berühmten Vanessa Stern, die ihren Namen extra für diese Veranstaltung hergibt, damit mehr Leute kommen. Der Rest ist unterprobte Überraschung, Butterbrot und natürlich Kult. Da können wir auch nichts dafür. Das Motto im Dezember: RAUS DAMIT!

 

Vanessa Stern ist Gründerin des „Krisenzentrums für weibliche Komik“. Im Rahmen von La Derniere Crise – Frauen am Rande der Komik lädt sie regelmäßig Frauen ein, vor Publikum die Komiktauglichkeit ihrer Krisen zu erforschen. Jedes Mal gibt es ein gemeinsames Thema, konzeptionell und inhaltlich spricht jede der Frauen für sich. Dabei bleibt den eingeladenen Frauen die Möglichkeit, sich vorab vom Krisenzentrum für weibliche Komik beraten zu lassen. Der Abend hat nicht den Anspruch, künstlerisch perfekt zu sein, er ist eher ein Forschungslabor, das nebenberuflich als Bar arbeitet.

 

www.heulenkannjede.de


Weitere Informationen zum Künstler / zur Künstlerin

VON UND MIT Lony Ackermann, Karla Nina Diedrich, Valerie Oberhof, Simone Dede Ayivi, Renate Frank-Reinecke, Bärbel Schwarz, Susanne Paul, Stephanie Petrowitz, den Jolly Goods und Vanessa Stern AUSSTATTUNG Jelka Plate, Eike Böttcher

 

Eine Produktion von Vanessa Stern und SOPHIENSÆLE. Mit freundlicher Unterstützung von Kostümkollektiv. Wir bedanken uns bei unserem Medienpartner taz.die tageszeitung.

 

Foto © Dietmar Schmidt

 



  

 

Abendshow


Aufführungen

dezember 2014
19 
20:00 UHR


ORT
Festsaal


TICKETS
14/9 EURO


Auf Deutsch - in German















sophiensaele sophiensaele