TIERFORME/L/N

Martin Nachbar

Animal Dances

Das Solo Animal Dances, von Martin Nachbar 2013 choreografiert, zeigt die Konfigurationen, Effekte und Wirkkräfte, die entstehen, wenn ein Mensch andere Spezies nachahmt. Während es dabei mitunter auch konkret und naturgetreu werden kann, verweigert sich Martin Nachbar gleichzeitig nicht den Möglichkeiten des abstrahierenden „Tierwerdens“. Gemeinsam mit dem Musiker Boris Hauf und der Kostümbildnerin Marion Montel erfindet Nachbar ritualhafte Tiertänze, die im urbanen Parkraum stattfinden. 

 

 

TAGESPROGRAMM TIERFORME/L/N - SEPTEMBER 29

17.00 TANZSCOUT-EINFÜHRUNG zu Animal Dances und Zoo Mantras (aka Sleepwalkers) | 5 Euro

18.30 Martin Nachbar ANIMAL DANCES

20.30 Simone Forti ZOO MANTRAS (AKA SLEEPWALKERS)

Anschl. Filmpräsentation zu Sleep Walkers (aka Zoo Mantras) von Simone Forti und Tischgesellschaft mit Claire Filmon, Sigrid Gareis und Martin Nachbar

 



MARTIN NACHBAR ist Choreograf, Performer, Forscher und Kurator. Seine bisher mehr als 20 Stücke, darunter Repeater - Tanzstück mit Vater (2014), Urheben Aufheben (2008), Animal Dances (2013) und Unfinishing (2015) touren zum Teil international bis nach Japan, Australien und Kanada. Das Goethe-Institut führt ihn in seiner Liste 50 wichtiger Choreografen. Über seine choreografische Arbeit hinaus geht Martin Nachbar immer wieder auch Einladungen als Performer, Pädagoge, Autor und Juror nach. Neben vielen anderen Projekten beschäftigt er sich seit 2012 mit dem Verhältnis zwischen Mensch, Tier und Umwelten, insbesondere mit dem Phänomen und der Erfindung von Tiertänzen. Zuletzte premierte er in den Sophiensælen gemeinsam mit Jeroen Peeters mit dem Stück Der Choreoturg (2016) und This Thing I am (2016).


martinnachbar.de  



CHOREOGRAFIE, TANZ Martin Nachbar MUSIK Boris Hauf KOSTÜME IN BERLIN Aline Landreau KOSTÜMDESIGN Marion Montel

 

Eine Produktion von Up to Nature (brut Wien, In Between Time Bristol, Blackbox Theater Oslo, Anti Festival Kuoppio). Mit Dank an Dock 11/Eden.

Tierforme/l/n wird gefördert von TANZFONDS ERBE – eine Initiative der Kulturstiftung des Bundes.

Die Tanzscout Einführung zu Animal Dances und Zoo Mantras (aka Sleep Walkers) wird gefördert von mapping dance.



Tanz


Aufführungen


ORT
SOPHIENSÆLE


TICKETS
TAGESKARTE 14/9 EURO

3-TAGES-PASS 35/20 EURO



Suitable for Non-German Speakers















sophiensaele sophiensaele