TANZTAGE BERLIN 2015

Venuri Perera

Traitriot

[Sellathurai Srikannan: History of histories - entfällt!]

Wo liegt die Grenze zwischen Verrat, Nonkonformismus und Ungehorsam? In ihrem Solo Traitriot  unternimmt Venuri Perera eine gewagte Gratwanderung. Sie spielt mit den multiplen Existenzen des Körpers, der Träger von politischen und symbolischen Ordnungen und zugleich Ort des Widerstands ist. Pereras Körper bewegt und verformt sich, er verschwindet und taucht auf, wird zerstückelt oder neu zusammengesetzt. Er evoziert Bilder, die an Arbeiten von Hans Bellmer oder Hannah Höch erinnern und verweist zugleich auf das Ausgeschlossene, Unsichtbare und Ungesagte.

 

VENURI PERERA studierte Kandiyan Dance bei der Chitrasena Dance Company in Colombo und am Trinity Laban Conservatory in London.

 

Anschließend Künstler/Innengespräch


Bitte beachten Sie: Der ursprünglich geplante zweite Veranstaltungsblock mit History of histories von Sellathurai Srikannan muss leider entfallen. Dadurch reduziert sich der Preis der Veranstaltung auf 10 €, ermäßigt 7 €.



CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Venuri Perera SOUND Ghostape, Chinthaka Jayakody VISUALS Lalindra Amarasekera

DAUER 20 Minuten

 

Mit freundlicher Unterstützung von Gati Dance Forum, Delhi, und Goethe-Institut Sri Lanka im Rahmen der Colombo Dance Plattform 2014.



                    

Tanz


Aufführungen

2015
januar
10 
19:00 UHR


ORT
Hochzeitssaal




Suitable for Non-German Speakers















sophiensaele sophiensaele