TANZTAGE BERLIN 2015

Horwitz & Hess

Palais idéal

Das Theater ist für Horwitz & Hess ein Ort, an dem Utopien durch Körper und Sprache erfahrbar gemacht werden. In Palais idéal eignen sich die beiden Performerinnen mit einer Mischung aus Vandalismus und Spieltrieb ihre Umwelt an. In einer Landschaft aus Licht und Nebel verschwimmen die Grenzen ihrer Körper, deren hektische Aktivität sich zunächst nur erahnen lässt. Desorientierung breitet sich aus, im Publikum ebenso wie unter den Performerinnen. Zurück bleibt ein Schlachtfeld, wenn sich der Nebel verzogen hat.

 

Die Choreografin ANNE-MAREIKE HESS und die Theaterregisseurin MIRIAM HORWITZ arbeiten seit 2009 regelmäßig zusammen. Aus zwei verschiedenen Richtungen kommend, sind sie stets auf der Suche nach einer gemeinsamen Sprache. Palais idéal entstand während Residenzen in Malmö und Stuttgart und wird erstmals in Berlin gezeigt.

 

Januar 09

Let's talk about Dance im Anschluss an die Vorstellung



CHOREOGRAFIE, PERFORMANCE Miriam Horwitz, Anne-Mareike Hess LICHTDESIGN Daniel Goody BÜHNE Miriam Horwitz, Anne-Mareike Hess, Daniel Goody


DAUER 60 Minuten

 

Gefördert von Inkonst, Malmö und Theater Rampe, Stuttgart.

 

Foto: Fabian Oehl



                

Performance


Aufführungen

2015
januar
08 09 
19:00 UHR


ORT
Festsaal



Suitable for Non-German Speakers















sophiensaele sophiensaele